#26: A wie Alle

Nicht umsonst habe ich es mir zum Ziel gemacht, „Lösungen für Alle“ zu finden. Dieses unscheinbar kleine Wort mit großem A schließt jeden Menschen ein, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Gesundheitszustand, Laune, Schuhgröße usw.

Es ist damit gewissermaßen die Essenz der Inklusion.

Teilhabe von Allen und für Alle ist ein Menschenrecht. Nur wenn die Gestaltung der durch uns gebauten Umwelt diese Teilhabe ermöglicht, ist sie wirklich inklusiv und damit menschengerecht.

Der Mensch formt sich seinen Lebensraum wie sonst kein anderes Lebewesen auf unserem Planeten. Im 21. Jahrhundert ist es derweil längst überfällig, dass er dabei die Bedürfnisse Aller beachtet. Damit schließt dieses unscheinbar kleine Wort mit großem A nunmehr auch noch Tiere, Pflanzen sowie jedwede anderen Lebewesen und nicht zuletzt die nachfolgenden Generationen des Menschen selbst mit ein.

Diese vier Buchstaben bringen Inklusion auf den Punkt.